Minimalismus & Frugalismus leben in der kleinen Wohnung

Kleine Tastatur ohne Nummernblock: Zwei Bluetooth-Modelle vorgestellt


Es gibt riesige „Bretter“ an Tastaturen für den PC. Diese finde ich nicht schön für den Schreibtisch. Ich stelle zwei kleine Tastaturen (ohne Nummernblock) vor, die sowohl für ein Tablet wie auch für den PC geeignet sind.

Werbung

Wer viel am Computer schreibt, braucht eine gescheite Tastatur. Das Problem: Von den wirklich guten mit einem guten Anschlag (nicht schwammig) gibt es meist nur die großen mit Nummernblock. Diese machen aber keine gute Figur auf meinem Schreibtisch. Ich mag es hier eher dezent. Daher verzichte ich hier auch auf die zusätzlichen Zahlentasten. Dann sind die Angebote hier schon übersichtlicher.

Meine Punkte für eine geeignete Tastatur sind die folgenden:

Früher war mit ein Trackball wichtig bzw. ein „Trackpoint“ und Maustasten direkt auf der Tastatur. Mein zweites hier vorgestelltes Modell besitzt so etwas. Aber da ich hauptsächlich (wieder) am PC schreibe, nutze ich diese Funktion – dank externer Maus – nicht. Los geht’s:

Apple Magic Keyboard – funktioniert auch mit Windows oder Android

Meine Lieblingstastatur ist das Magic Keyboard von Apple:

eine kleine Tastatur aus Alu

Diese kleine Tastatur besteht aus einem Alu-Gehäuse und ist ca. 28 cm schmal. Damit kann man hervorragend schreiben, auch lange Texte, auch mit eher großen Händen. Verbunden wird das Magic Keyboard mittels Bluetooth. Und dies funktioniert natürlich an Apple-Produkten genau so wie auch am PC mit Windows 10 und selbst unter Android (Smartphone, Tablet).

Ich nutze sie an meinem Windows PC. Hier hatte ich mir einen simplen Bluetooth USB-Stick besorgt und konnte die Tastatur damit verbinden (Ich brauchte hier einige Anläufe und musste den Computer zwischendurch neustarten). Mit einem kleinen Zusatzprogramm („Apple Wireless Keyboard“) funktionieren unter Windows auch die Medientasten (FN + …) meiner Apple Tastatur.

Ich nutze übrigens noch die zweite Generation (die etwas ältere Version):

eine Tastatur mit gutem Anschlag

Ich denke, dass der gute Anschlag und die Zuverlässigkeit dieser Tastatur auch bei der dritten Generation des Magic Keyboards erhalten geblieben ist (der Hersteller beschreibt eine Verbesserung). Es ist eine klasse Tastatur – nicht zuletzt weil sie einfach toll ausschaut und auf dem Schreibtisch eine sehr gute Figur macht. Ich arbeite sehr gerne damit (wie jetzt beim Schreiben dieses Artikels).

Apple Magic Keyboard – Deutsch
Apple Magic Keyboard – Deutsch
von Apple Computer

Die neue Generation des Apple Magic Keyboards wurde erneut verbessert. Es kann sowohl an Apple- wie auch an Windows- und Android-Geräten genutzt werden. Zudem macht diese schmale und kabellose Bluetooth-Tastatur auf dem Schreibtisch eine hervorragende Figur.

Apple Magic Keyboard – Deutsch Apple Magic Keyboard – Deutsch
Unverb. Preisempf.: € 96,50 Du sparst: € 14,60 (15%) Preis: € 81,90 Auf Amazon ansehen in den Amazon Einkaufswagen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten  Anzeige
Preis zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020 um 19:18. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ich hätte noch einen zweiten Tipp:

Thinkpad Tastatur

Sicherlich kennen Sie die Thinkpad Laptops:

ein Thinkpad Laptop

Eine Besonderheit an ihnen war schon immer die Tastatur: Lenovo (bzw. IBM) schafft es bereits seit vielen Jahren, wunderbare Tastaturen darin zu verbauen: Mit ihnen hat man ein richtig schönes „griffiges“ Schreibgefühl. Jetzt denken wir uns einfach den Bildschirm und das Touchpad weg und heraus kommt dann dies:

eine externe Thinkpad Tastatur

Das Besondere an dieser externen Thinkpad-Tastatur sind weiterhin der Trackpoint und die integrierten Maustasten: Sie ersetzen tatsächlich eine Maus, wenn man damit nur „normale“ Aufgaben am Computer erledigen möchte. Man benutzt diesen Trackball folgendermaßen:

Thinkpad Steuerung mit Trackpoint

Mit dem Mittelfinger steuert man den Trackpoint (ein kleiner Joystick) bzw. die Maus. Mit dem Daumen betätigt man die drei Maustasten. Nach etwas Übung funktioniert dies bei mir viel besser als bei einem Touchpad! Anfangs hatte ich gar keine Maus an meinem PC, sondern steuerte den Mauszeiger nur via Trackpoint. Auf Dauer ist bei anspruchsvolleren Aufgaben eine richtige Maus jedoch angebrachter.

Tipp: Um die mittlere Maustaste tatsächlich als mittlere Taste zu nutzen (neue Tabs öffnen) und nicht nur zum Scrollen, gibt es ein kleines Zusatzprogramm für Windows. Ansonsten stellt Lenovo einen guten (konfigurierbaren) Treiber für diese Tastatur bereit, welcher unter Windows 10 auch per Update installiert wird.

eine Tastatur ohne Nummernblock

Auch die Thinkpad-Tastatur hat keinen Nummernblock. Daher ist sie auch nur ca. 30 cm schmal. Sie ist also etwas größer als das Magic Keyboard von Apple. Vom Schreiben her finde ich sie noch etwas besser als die Apple-Tastatur. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Tasten hier leicht konkav gestaltet sind: Man kann sie besser „greifen“. Zur Höhenverstellung besitzt diese Lenovo Tastatur kleine ausklappbare Füße auf der Unterseite. Der einzige Grund, warum ich zu Apple gewechselt bin ist aber nur das Design: Die silberne Tastatur sieht einfach schöner auf meinem Schreibtisch aus. Übrigens: Diese Thinkpad-Tastatur gibt es in zwei Versionen: Einmal mit Bluetooth und einmal mit Kabelanschluss (es kann ein gewöhnliches Micro USB Kabel angesteckt werden).

eine kleine Tastatur auf einem Schreibtisch

So schaut solch eine kleine Tastatur auf dem Schreibtisch aus. Damals hatte ich tatsächlich die integrierte Mausfunktion (Trackpoint) genutzt. Dies geht auch, wenn man keine komplizierte Software bedienen muss. Nutzt man eine solche Funktastatur, gibt es auch kein störendes Kabel mehr. Als minimalistisch denkender Mensch bin ich ja ein Freund von derlei Reduktionen.

Lenovo 0B47202 ThinkPad Compact Tastatur (USB, TrackPoint, Deutsches Layout) schwarz
Lenovo 0B47202 ThinkPad Compact Tastatur (USB, TrackPoint, Deutsches Layout) schwarz
von Lenovo

Dies ist die USB-Version der kompakten Thinkpad-Tastatur. Sie zeichnet sich durch ihr berühmtes gutes Schreibgefühl aus sowie durch den integrierten Trackpoint, welcher mit den drei Tasten eine Maus ersetzen kann.

Preis: € 53,60 Auf Amazon ansehen in den Amazon Einkaufswagen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten  Anzeige
Preis zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020 um 19:18. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Beide meiner Tastaturen sind auch für Vielschreiber geeignet. Nur auf den Nummernblock muss man eben verzichten, wenn man eine schmale haben möchte. Die von Apple sieht einfach toll aus. Sie ist auch etwas leiser. Dafür ist das Schreibgefühl bei der von Lenovo (Thinkpad) etwas besser, wie ich finde. Beide Tastaturen lassen sich sowohl am PC wie auch am Tablet anschließen bzw. via Bluetooth „pairen“.

Werbung

Artikeldatum: 7.10.2020 / letzte Änderung: 7. Oktober 2020

Weitere interessante Artikel auf Kompaktwohnung.de



Haben Sie / hast Du Fragen, Anmerkungen, Kritik zu diesem Beitrag?

Kommentar

(Kommentare werden manuell freigeschaltet bzw. erscheinen nicht sofort, um Spam vorzubeugen.)

Der Autor dieser Seiten ist Thomas.
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung dieser Internetseite.