Minimalismus & Frugalismus leben in der kleinen Wohnung

Das Fahrrad auch im Keller sichern: So mache ich es


Das Fahrrad ist im Keller abgestellt. Sicher? Nein, ist es nicht. Natürlich sollte man ein teures Fahrrad auch in der Kellerbox sichern bzw. fest anschließen. Ich hatte mir hierzu einige Gedanken gemacht, auf die Taten folgten.

Werbung

Mein treues Trekkingrad ist nicht mehr! 18 Jahre lang pflegte ich es liebevoll und wir hatten eine Menge Spaß miteinander. Dann: Heiligabend – Ich wollte doch nur noch etwas am Vormittag einkaufen fahren – passierte es: Rahmenbruch. Lässig schubste ich es beim Schieben den Bordstein hinauf. Das war nicht gut. Immerhin passierte dies nicht auf der Abfahrt. Also dann: Der Weihnachtsmann sollte mir einige Tage verspätet ein neues Fahrrad bringen.

Und jetzt überlegte ich, wie ich solch ein neues und teures Fahrrad für die nächsten min. 10 Jahre bei mir auch im Keller vor Dieben schützen kann. Landläufig wird ja viel über Diebstahlschutz von Fahrrädern gesprochen. Aber hierbei geht es fast immer um das Abstellen außerhalb des eigenen Hauses bzw. außerhalb des Kellers. Was aber, wenn sich da drunten etwas tut? Ich bekomme es doch auf dem Sofa nicht mit.

sichern des Fahrrads im Keller

Ich möchte, dass mein Rad auch im dunklen Keller vernünftig gesichert ist. Also muss es auch dort angeschlossen sein! Ich sichere es hier mit zwei Schlössern:

Auf diesem Foto erkennen Sie auch die Aufkleber auf den Fahrradrahmen: Natürlich hatte ich die Räder bei der Polizei registrieren lassen bzw. hatte ich mir die Rahmennummern notiert.

Wandanker: Eine Sicherungsbefestigung an der Kellerwand

eine Sicherungsbefestigung für das Fahrrad

Kern meiner Konstruktion ist aber solch eine große (und simple) Rohrschelle. Ich schraubte sie an die Kellerwand. Hier wird das Bügelschloss eingehängt. Ohne solch eine Sicherungsbefestigung könnte man das Rad ja einfach wegtragen.

Im Handel gibt es hierfür auch spezielle Wandanker bzw. Bodenanker. Hier werden Schrauben mit Kügelchen genutzt, die man nicht mehr heraus drehen kann.

Vinz Wandanker/Bodenanker Art 4 | zur Sicherung für Motorrad Moped Fahrrad | auf- und einklappbar | mit Befestigungsmaterial
Vinz Wandanker/Bodenanker Art 4 | zur Sicherung für Motorrad Moped Fahrrad | auf- und einklappbar | mit Befestigungsmaterial
von Vinz
  • Bodenanker / Wandanker für Motorrad - Ideal zum sicheren Anschließen von Motorrädern, Fahrrädern, Rollern etc.
  • MIT ART 4 SICHERHEITSZERTIFIZIERUNG - Slot wurde von ART getestet und eignet sich zum Schutz Ihrer Objekte
  • Einklappbar - Bei Nichtbenutzung kann der Ankerring flach eingeklappt werden - Die Grundplatte aus gehärtetem Stahl wird mit Bolzen auf Betonoberflächen befestigt
  • Metallplatte: 110 mm x 100 mm - Kunststoffabdeckung: 150 mm x 130 mm - Höhe mit Ring ein-/ausgeklappt: 35 mm/85 mm - Bolzenlöcher: 75 mm x 65 mm - Innenmaß Ring: 60 mm x 40 mm
  • HINWEIS: Das Bohren und Befestigen am Boden erfordert handwerkliches Geschick - Zur Befestigung dieses Ankers benötigen Sie eine 16 mm-Bohrerspitze
Vinz Wandanker/Bodenanker Art 4 | zur Sicherung für Motorrad Moped Fahrrad | auf- und einklappbar | mit Befestigungsmaterial Vinz Wandanker/Bodenanker Art 4 | zur Sicherung für Motorrad Moped Fahrrad | auf- und einklappbar | mit Befestigungsmaterial Vinz Wandanker/Bodenanker Art 4 | zur Sicherung für Motorrad Moped Fahrrad | auf- und einklappbar | mit Befestigungsmaterial
Prime Preis: € 29,99 Auf Amazon ansehen in den Einkaufswagen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten  Anzeige
Preis zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2020 um 19:15. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind gegen Diebstahl versichert? Überprüfen Sie einmal die Unterlagen, ob es dort nicht eine Prämisse gibt, die vorschreibt, dass das Rad auch im Keller mittels eines solchen Befestigungsankers gesichert sein muss. Wenn ja: Machen Sie davon ein Foto, so wie ich.

Schrauben mit Klebstoff einschrauben

Sie mögen meinen: Ja geh! Man braucht diese Befestigung ja einfach nur wieder abschrauben. Aber ich bin doch ein Fuchs und daran hatte ich auch gedacht. Also hatte ich die Schrauben mit Klebstoff eingeschmiert und danach fest eingedreht:

Schraube einkleben

Auf diesem Bild sieht man es gut: Ich klebe die Schraube sozusagen ein. Bevor ich sie in den Dübel schraube, habe ich sie gründlich mit Klebstoff eingeschmiert. Wollen wir einmal hoffen, dass dies hält.

Ich dachte erst, der Klebstoff wird beim Einschrauben wieder heraus gedrückt. Dem war aber nicht so. Festgeklebte Schrauben soll ein Strolch erst einmal heraus schrauben!

Schraubköpfe ausbohren

Als nächstes nahm ich die Bohrmaschine mit einem größeren Metallbohrer zur Hand und ging ans Werk: Die Schraubköpfe der Kreuzschrauben sollten leiden.

Schraubköpfe aufbohren

Die Köpfe müssen möglichst rund gebohrt werden, damit ein Schraubenschlüssel hier nicht mehr gescheit greifen kann. Hierdurch erhoffe ich mir eine zusätzliche Sicherheit. Es gibt jedoch auch Spezialschrauben mit „Kügelchen“, die man – sind sie einmal eingeschraubt – nie wieder heraus schrauben kann. Diese Kugeln werden einfach in den Schraubkopf geschlagen und lassen sich nicht mehr heraus lösen. Folglich passt auch kein Werkzeug (z. B. ein Inbusschlüssel) mehr hinein.

Wer ein Abflussrohr im Keller hat, braucht natürlich keine extra Sicherung an die Kellerwand zu schrauben. Allerdings passt sicherlich kein stabiles Bügelschloss um solch ein Rohr.

Fürwahr: Meine Lösung mit den eingeklebten Schrauben, mit den aufgebohrten Schraubköpfen und mit den umgebogenen Enden (kommt gleich) ist natürlich eher provisorisch – Aber besser als eine normale Montage! Auf dieser Seite finden Sie mehrere Illustrationen, wie man Schrauben gegen unbefugtes Lösen sicher schützen kann. Interessant sind hier auch diese Schrauben, deren Kopf sich beim Festziehen einfach löst. Ich werde hier demnächst noch einmal eine Verbesserung vornehmen.

An zweites Rad anketten

Mein altes Rad habe ich zunächst behalten. Ich schließe beide Fahrräder mit einem Kettenschloss zusammen. Sollte meine Wandbefestigung gelöst werden können, so wird somit wenigstens ein Hinaustragen erschwert. Alternativ kann man das Fahrrad natürlich auch an ein gefülltes Regal oder ähnliches im Keller anschließen. Die Gurkengläser wollen dann erst einmal aussortiert werden.

Kellertür sichern

Ich wohne in einem Altbau. Hier gibt es die typischen Kellerboxen mit Türen aus alten Holzbrettern.

Sichern einer Kellerbox mit Schrauben

Also: Die alten Schlitzschrauben entfernte ich. Den Bügel für das Kellerschloss kann man ja ansonsten einfach abschrauben! Da der Bügel noch sehr wackelig montiert war, konnte man bei meiner Kellerbox einfach die Tür aus den Angeln hebeln. Sicher war dies keinesfalls! Ich bohrte die Holzlatte durch und ersetzte die Holzschrauben durch zwei Schrauben mit abgerundeten Köpfen (außen). Nachdem ich die Muttern (innen) fest gedreht hatte, bog ich die Schrauben innen mit einer Zange um. Man sieht dies ja deutlich auf dem Foto. So kann man die Muttern nicht mehr lösen, indem man einfach einen Maulschlüssel durch das Gatter schiebt.

Absichern einer alten Kellertür

Um die alte Kellertür weiter abzusichern, ersetzte ich weitere Schrauben. Auf diesem Bild sieht man noch einige der alten Holzschrauben. Zudem sind die neuen Rundkopf-Schrauben sichtbar. Natürlich verbog ich auch deren Enden auf der anderen Seite der Tür. Die Beschläge wie auch der Bügel für das Vorhängeschloss müssen aus festem Stahl sein. Es gibt sie auch aus weichem Metall. Dieses kann man aber einfach mit einer Wasserpumpenzange verbiegen bzw. durch mehrmaliges hin- und herbiegen zerstören.

Kellertür mit Tuch abhängen?

Bei meiner Kellertür war von innen die obligatorische verstaubte Tischdecke mittels Reißzwecken befestigt. Das olle Tuch hatte ich bei der Gelegenheit auch entfernt.

Ich versetze mich jetzt einmal in die Rolle eines Beschaffungstäters: Natürlich schiebe ich es einfach beiseite und leuchte einmal mit meiner Taschenlampe in die Kellerbox.

  1. Es befinden sich keine wertvollen Gegenstände im Keller – Dann kann ein solcher Sichtschutz bestehen bleiben – wer’s braucht.
  2. Es befindet sich ein gut gesichertes und teures Fahrrad im Keller – Dann sollte man auf einen solchen Sichtschutz verzichten, denn ein Dieb soll ja sofort sehen, dass sich eine Tat hier schwierig gestalten wird. Die Tür wird idealerweise erst gar nicht aufgebrochen. Das dicke Rahmenschloss soll sofort ins Auge fallen und abschrecken. Die Tat der Beschaffungskriminalität geht in der Regel immer sehr schnell vonstatten. Man sollte hier gleich für eine ordentliche Abschreckung sorgen und nicht mittels verdeckender Tücher Hoffnung auf leichte, hochwertige Beute machen.
Beim Schutz von z. B. eines Fahrrads geht es in erster Linie immer um Abschreckung: Es soll sofort offensichtlich sein (z. B. durch ein dickes Rahmenschloss) dass sich ein Diebstahl hier schwierig gestalten wird.

Conclusio

Beim Sichern des eigenen Fahrrads empfiehlt es sich, sich gedanklich einmal in die Rolle eines Einbrechers zu versetzen. Dies werden in der Regel nervöse Typen sein, die schnell an Geld kommen müssen. Erblicken diese bereits beim Betreten des Kellers ein mit einem dicken Rahmenschloss an der Wand gesichertes Rad, werden sie vermutlich gleich zum Nachbarn weiter gehen. Abschreckung ist hier schon die halbe Miete. Zudem sollte man einmal die alten Schraubverbindungen an den Holzlattentüren der Kellerbox gegen sichere Schrauben austauschen, sodass sich die Tür der Kellerbox nicht so ohne Weiteres öffnen lässt.

Werbung

Artikeldatum: 14.02.2020 / letzte Änderung: 24. Februar 2020

Weitere interessante Artikel auf Kompaktwohnung.de



Haben Sie / hast Du Fragen, Anmerkungen, Kritik zu diesem Beitrag?

Kommentar

(Kommentare werden manuell freigeschaltet bzw. erscheinen nicht sofort, um Spam vorzubeugen.)

Der Autor dieser Seiten ist Thomas.
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung dieser Internetseite.